infrarotlampe anwendung rücken

Die 3 besten Tipps bei der Anwendung einer Infrarotlampe am Rücken

Die 3 besten Tipps bei der Anwendung einer Infrarotlampe am Rücken

Eine Infrarotlampe bietet eine sehr gute Behandlungsmöglichkeit bei Schmerzen  am Rücken. Ob Muskelverspannungen, Gelenkerkrankungen oder andere Symptome. Die Schmerzen lassen sich gezielt behandeln und Verspannungen werden dank der Wärme meist schon nach wenigen Anwendungen besser. Doch die Infrarotlampe Anwendung Rücken will gekonnt sein. Schnell ist bei der Anwendung ein Fehler gemacht.

Typisch sind:

[tie_list type=“minus“]

  • Verbrennungen durch die Leuchtfläche
  • schlimmer werdende Schmerzen
  • falscher Abstand[/tie_list]

Die Lampe sollte einen Abstand von etwa 30 bis 50 cm zum Rücken haben und direkt auf die Verspannungen gerichtet sein. Um eine Linderung zu erzielen reicht es schon, die Rotlichtlampe 10 bis 20 Minuten auf die Rückenschmerzen zu richten.

Infrarotlampe Anwendung Rücken – so erzielen Sie eine bessere Wirkung

Damit die Wärme der Strahlung auch gut wirken kann, ist es bei der Anwendung wichtig, bequem zu sitzen oder liegen. Die Verweilposition soll nach Möglichkeit keine Schmerzen verursachen. Die Muskelverspannung sollte während der Verspannung möglichst locker sein. Auch dürfen Sie während der Bestrahlung nicht frieren.

(Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=5QYqImBM0IU)

Die Infrarotlampe Anwendung Rücken bringt Ihnen folgendes:

Vorteile Nachteile
Linderung der Verspannungen Anwendung alleine oft schwierig
Hilft bei vielen Symptomen Abstand zu knapp
Veraltete Geräte können Verbrennungen auslösen

infrarotlampe anwendung rücken

Mit der Infrarotlampe haben Sie ein Allroundgerät, das für viele Symptome einsetzbar ist:

[tie_list type=“checklist“]

  • Erkältung
  • Hautprobleme
  • Ohrenschmerzen[/tie_list]

Gerade die Behandlung von Akne ist sehr beliebt.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anwendungsdauer einer Infrarotlampe

Infrarotlampe bei einer Erkältung anwenden

Wirkung der Infrarotlampe bei einer Nebenhöhlenentzündung

Scroll to Top