Infrarotkamera / Wärmebildkamera

Infrarotkamera

Infrarotkameras erkennen Bewegungen auch dann, wenn man sie mit dem normalen Auge nicht sieht. Sie arbeiten mit der Wärmebildtechnologie und eignen sich daher bestens für das Aufspüren von Menschen in der Dunkelheit. Die Infrarotkamera ist perfekt für den mobilen Einsatz im Wald oder auf dem eigenen Grundstück. Natürlich gibt es solche Kameras auch für den Einsatz an Gebäuden. Diese Art Kameras sind in den letzten Jahren immer beliebter geworden, weil sie trotz Dunkelheit in der Lage sind, Auswertungen vorzunehmen.

Inhaltsverzeichnis

2. Wie funktioniert eine Infrarotkamera / Wärmebildkamera?

Die Wärmebildkamera erkennt, wie der Name schon vermuten lässt, Körperwärme. Diese Wärme wird wahrgenommen und dann mittels farblicher Bilder auf dem Display dargestellt. Wer sich beispielsweise fragt, wer nachts in den Mülltonnen wühlt, wird mit der Wärmebildkamera herausfinden, dass es sich dabei um ein Tier handelt. Dieses Tier kann nun endlich auf frischer Tat ertappt werden. Die Kameras sind mit allen technischen Neuerungen ausgestattet. Sie liefern sehr gute Bilder, wenn es um das Erkennen von Personen geht. Sie eignen sich für mobile Zwecke, beispielsweise im Wald.

3. Welche Arten von Infrarotkamera / Wärmebildkamera gibt es?

Natürlich ist hier ein Infrarotkamera Test wichtig. Denn erst im Test zeigt sich, wie genau die Kamera sich einstellen lässt. Die technischen Neuerungen in diesem Bereich sind großartig. Die meisten Modelle arbeiten mit einem Akku. Dieser lässt sich aufgrund der Mobilität ganz einfach nach der Verwendung wieder aufladen. Beim Infrarotkamera Test sollte man dann nur darauf achten, wie hoch die Akkulaufzeit ist. Solche Arten von Wärmebildkameras sind praktisch und effizient. Einige eignen sich für die Verwendung an Smartphones. Andere sind bereits im Smartphone verbaut.

4. Kaufkriterien einer Infrarotkamera / Wärmebildkamera

Als Kaufkriterium sollte an erster Stelle das Alter der Kamera stehen. Je aktueller das Modell ist, umso besser sind die technischen Anforderungen. Diese sollten vor allem in der Bildqualität der Kamera liegen. Weiterhin sollte man sich entscheiden, wie gut die Akkukapazität und Akkulaufzeit ist. Die Kamera selbst sollte zudem wind und wetterfest sein. Sie kann dann von einem Jäger im Wald beim Jagen eingesetzt und benutzt werden. Die richtige Wärmebildkamera passt einfach in jede Tasche. So kann man sie jederzeit griffbereit haben. Einige Modelle beim Infrarotkamera kaufen, sind handlich und erfüllen alle Anforderungen mit Bravur.

4.1 Nutzen

Der Nutzen einer Wärmebildkamera liegt auf der Hand. Man entscheidet sich, eine Wärmebildkamera zu kaufen, um damit Beobachtungen anzustellen. Die Kameras lohnen sich für den Einsatz auf Firmengeländen oder Privathaushalten. Aber auch in Wäldern kann man damit tolle Beobachtungen anstellen. Die Kamera lässt sich einfach einsetzen und anbringen. Im Normalfall sind die gebrauchten Materialien dafür bereits im Lieferumfang enthalten.

4.2 Haltbarkeit

Je nachdem wie die Infrarotkamera ausgewählt wird, sollte man auf die Haltbarkeit beim Kaufen schauen. Bei einer kabellosen Kamera im Infrarotkamera Test kommt es beispielsweise auf die Akkulaufzeit an. Im Prinzip kann diese Wärmebildkamera jedoch dauerhaft im Einsatz sein. Das Wärmebildkamera kaufen ist also eine längerfristige Anschaffung, die sich auf Dauer lohnt. Meistens sind mittlerweile auch Lithium Ionen Akkus darin verbaut. Diese unterliegen nicht dem typischen Effekt, dass der Akku im Laufe der Zeit an Effizienz verliert. Somit entscheidet sich niemand falsch, der eine Infrarotkamera kaufen will.

4.3 Kosten

Die Kosten beim Infrarotkamera kaufen sind unterschiedlich. Es kommt auf die Ausstattung der Infrarotkamera an. Gut ist, dass man sich für ein günstiges Modell entscheiden kann, wenn man keine großen Ansprüche stellt. Die Kosten beim Infrarotkamera kaufen, belaufen sich ab ca. 200 Euro pro Modell. Natürlich gibt es auch teure Modelle, wenn es um das Wärmebildkamera kaufen geht. Beim Wärmebildkamera kaufen sollte sich jeder ein bestimmtes Budget setzen.

4.4 Marken

Eine Wärmebildkamera kaufen, kann man von unterschiedlichen Markenherstellern. Bosch beispielsweise bietet eine professionelle Ausstattung, beim Wärmebildkamera kaufen. Aber auch Anbieter wie Flir oder Hti-Xintai finden sich, wenn man eine Wärmebildkamera kaufen möchte. Das favorisierte Modell kann aber auch von einem No-Name Anbietern geliefert werden. Hierbei ist es wichtig, darauf zu achten, wie die Käufer die Kamera in einem Infrarotkamera Test bewertet haben. Denn dieses Kriterium ist beim Infrarotkamera kaufen erheblich.

5. 3 Produkte

Es gibt verschiedene Produkte, die man in die engere Auswahl nehmen kann. Es gibt beispielsweise beim Wärmebildkamera kaufen Modelle, die sich für den Anbau an Smartphones eignen. So kann das eigene Handy mit wenigen Handgriffen zu einer Wärmebildkamera umgebaut werden. Selbst für technische Laien ist dieser Umbau in wenigen Minuten zu vollziehen. Aber natürlich wollen wir jetzt kurz auf ein paar gute Modelle eingehen. Diese sollten für den Einkauf in Betracht gezogen werden.

5.1 Akozon Infrarotkamera HT-02 Handheld IR

Akozon Infrarotkamera HT-02
 Preis: € 270,79 Jetzt bei Amazon ansehen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 6. Juni 2020 um 15:55 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Ein recht günstiges Modell, wenn es ums Wärmebildkamera kaufen geht, ist die Akozon Wärmebildkamera. Dieses Modell ist im Infrarotkamera Test sehr gut. Sie kann als Handheld überzeugen. 

Denn sie kommt mit eingebautem Display und eignet sich somit für die Ortung von Personen oder Beobachtung im Dunkeln. Weiterhin ist das Farbdisplay an dieser Kamera mit einer Auflösung von 60 x 60 ausgestattet. 

Der IR Sensor kann Temperaturen darstellen.

5.2 CAT S60 Outdoor Smartphone, integrierte Flir Wärmebildkamera

Wer eine mittelteure Infrarotkamera kaufen will, sollte sich für das Modell vom Hersteller Cat entscheiden. Es ist eine Wärmebildkamera, die in einem Smartphone verbaut worden ist. 

Damit lassen sich exakte Messungen während der Nacht durchführen. 

Besonders Jäger profitieren enorm von dieser Infrarotkamera.

CAT S60 Outdoor Smartphone
 Preis: € 330,00 Jetzt bei Amazon ansehen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 6. Juni 2020 um 15:55 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

5.3 Scout TK Compact Thermal Monocular

Scout TK Compact Thermal Monocular
 Preis: € 686,95 Jetzt bei Amazon ansehen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 6. Juni 2020 um 15:55 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Die Neue Infrarotkamera ist zwar etwas teurer in beim Wärmebildkamera kaufen, aber die Investition wird sich lohnen. Denn damit sind gestochen scharfe Bilder möglich. Die Auflösung ist hier mit 320 x 240 Pixeln angegeben. 

Weiterhin liefert sie in jedem Umfeld perfekte Bilder. Als Jäger kann man sich hier auf eine Kamera freuen, die einfach in der Handhabung ist, aber zeitgleich auch alle Anforderungen erfüllt, die man daran stellen kann. 

Weiterhin ist diese Kamera im Infrarotkamera Test als gutes Modell gekennzeichnet worden. Sie arbeitet mit Batterie.

Scroll to Top