Rotlichtbirne

Worauf sollte man bei einer neuen Rotlichtbirne achten?

Worauf sollte man bei einer neuen Rotlichtbirne achten?

Rotlichtbirne

Wenn Sie eine Rotlichtlampe verwenden, wird irgendwann die Zeit kommen, dass Ihr Leuchtmittel nicht mehr funktioniert. Dabei ist es wichtig im Voraus zu wissen, ob bei Ihrem Modell das Leuchtmittel austauschbar ist. Können Sie diese Frage positiv beantworten, sollten Sie nach einen neuem Leuchtmittel Ausschau halten. Wenn Sie eine neue Rotlichtbirne kaufen möchten, sollten Sie auf einige Aspekte achten, damit Sie lange Freude an Ihrer Infrarot Glühbirne haben. Wir zeigen Ihnen, worauf es beim Kauf einer roten Glühbirne ankommt.

Wichtige Fakten beim Kauf einer Rotlichtbirne

  • Die Wirkungsfläche der Rotlicht Glühbirne sollte groß genug für den entsprechenden Anwendungsbereich sein. Eine punktuelle Anwendung (zum Beispiel im Gesicht) braucht eine Lampe, die nur eine kleine Fläche abdeckt. Sollten Sie eine großflächige Bestrahlung vorhaben, wie etwa am Rücken, muss Ihre rote Glühbirne einen großen Bereich abdecken.
  • Sollte die neue Wärme Glühbirne verstellbar sein, also sich drehen oder neigen lassen? In diesem Fall kommt es wieder auf den Verwendungszweck an, denn manche Rotlichtlampen Birnen kann man nur fest am Tisch montieren. Diese können sich nicht bewegen. Wieder andere lassen sich drehen und neigen. 
  • Auch die Leistung der Lampe ist wichtig. Kleine Lampen haben meist nur eine geringe Leistung für punktuelle Einsätze, z.B. am Gesicht. Eine Infrarot Glühbirne mit 150 Watt hingegen kann man auch für größere Flächen verwenden.

Die wichtigste Frage, die Sie sich vor dem Rotlichtbirne kaufen stellen müssen, ist welchen Verwendungszweck Ihre Infrarot Lampe hat.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

Abstand bei der Verwendung einer Rotlichtlampe

Kann eine Rotlichtlampe bei Akne helfen?

Wie hilft Rotlicht bei einer Erkältung?

Scroll to Top